Verkehrsunfall in Wien Simmering

Unachtsamkeit teuer bezahlt: Ein Fußgänger wollte sich zwischen den stehenden Autos durchschlängeln und übersah allerdings die Straßenbahn.

Ein 48-jähriger Fußgänger wollte am heutigen Morgen die Geiselbergstraße in Wien Simmering überqueren. Der Mann nützte den zum Stillstand gekommenen Verkehr und lief zwischen den auf der Fahrbahn befindlichen Fahrzeugen auf den selbständigen Gleiskörper, wurde von der stadteinwärts fahrenden Straßenbahn erfasst und niedergestoßen und in weiterer Folge gegen einen PKW geschleudert. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die weitere Amtshandlung führt das Polizeikommissariat Simmering.

  • VIENNA.AT
  • Polizei News
  • Wien - 11. Bezirk
  • Verkehrsunfall in Wien Simmering
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen