Verkehrsunfall in Wien Simmering

Ein Alptraum für jeden Verkehrsteilnehmer wurde für einen Autofahrer, der in Wien-Simmering unterwegs war, leider Realität: Urplötzlich schoss ein 7 Jahre altes Kind zwischen parkenden Autos hervor - der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Am 01. Juli 2008, gegen 17.20 Uhr, lenkte ein 20-Jähriger sein Fahrzeug in Wien Simmering, Eisteichstraße stadteinwärts. Ein 7-jähriger Bub lief plötzlich zwischen geparkten Autos hervor. Der Fahrzeuglenker konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und stieß das Kind nieder. Der 7-Jährige wurde mit Verdacht auf Trümmerbruch am linken Bein, multiple Prellungen und Abschürfungen mit dem Rettungshubschrauber in ein Spital geflogen. Die weitere Amtshandlung führt das Polizeikommissariat Simmering.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Verkehrsunfall in Wien Simmering
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen