Verkehrsunfall in Wien-Ottakring: Kind von Auto zu Boden geschleudert

Der Bub wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.
Der Bub wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. ©APA/HANS PUNZ
Am Montag kam es in Wien-Ottakring zu einem Verkehrsunfall. Ein 8-Jähriger wollte die Fahrbahn überqueren, als er von einem Pkw erfasst wurde. Der Bub wurde leicht verletzt.

Gegen 12 Uhr kam es am Montag zu einem Verkehrsunfall in der Wattgasse in Wien-Ottakring. Ein 8-Jähriger wollte zu dieser Zeit die dortige Fahrbahn überqueren. Im selben Moment lenkte ein 59-jähriger Mann sein Fahrzeug in die Wattgasse, der den Bub übersehen hatte. Dabei kam es zu dem Zusammenstoß, bei dem der 8-Jährige erfasst und über die Motorhaube geschleudert wurde.

Wien-Ottakring: Bub mit Hubschrauber ins Spital geflogen

Weil die Einsatzkräfte davon ausgingen, dass das Kind ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten hatte, wurde es mit einem Rettungshubschrauber ins Spital gebracht. Die Befürchtungen erwiesen sich zum Glück als falsch, der Bub konnte das Krankenhaus bereits wieder verlassen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Verkehrsunfall in Wien-Ottakring: Kind von Auto zu Boden geschleudert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen