Verkehrsunfall in Wien Leopoldstadt

Die Unachtsamkeit eines Fußgänger sollte böse Folgen nach sich ziehen: Der Mann überquerte bei Rot die Straße und wurde von einem Klein-Lkw angefahren.

Am 08.November 2008, gegen 05.15 Uhr, fuhr ein 40-jähriger Klein-LKW-Lenker auf dem Praterstern und wollte die Kreuzung mit der Ausstellungsstraße in gerader Richtung übersetzten.

Ein 25-jähriger Fußgänger überquerte an dieser Stelle auf einem Schutzweg, jedoch bei Rotlicht, die Fahrbahn.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Fußgänger niedergestoßen wurde und einen Oberschenkelbruch links erlitt. Er wurde in einem Spital stationär aufgenommen. Am Kfz entstand kein Sachschaden. Der Vorfall hatte keine Verkehrsbehinderungen zu Folge.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Verkehrsunfall in Wien Leopoldstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen