Verkehrsunfall in Wien Hietzing

Der Kreislaufzusammenbruch eines Autofahrers im 13. Bezirk hatte eine kleine Karambolage zur Folge. Verletzt wurde glücklicherweise bei dem Unfall niemand.

Am 24. Juni 2008, gegen 19.20 Uhr, fuhr ein 71-jähriger Wiener in Wien Hietzing, Fasangartengasse mit seinem PKW und erlitt während der Fahrt einen Kreislaufkollaps. Dadurch verlor er die Beherrschung über sein Fahrzeug, welches ins Schleudern geriet.

In weiterer Folge stieß er frontal mit seinem Fahrzeug gegen einen abgestellten PKW, welcher wiederum durch den Anprall auf einen dahinter abgestellten PKW geschoben wurde. In den abgestellten PKWs saßen zum Unfallszeitpunkt noch die jeweiligen Fahrzeuglenker. Bei dem Unfall wurden der verursachende Fahrzeuglenker sowie der Lenker des abgestellten PKWs, welcher gerammt worden war, leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die weitere Amtshandlung führt das Polizeikommissariat Meidling.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Verkehrsunfall in Wien Hietzing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen