AA

Verkehrsunfall in Ottakring: Student fährt 87-jährigen Fußgänger nieder

Verkehrsunfall in Wien-Ottakring: 87-Jähriger schwer verletzt
Verkehrsunfall in Wien-Ottakring: 87-Jähriger schwer verletzt ©Bilderbox
In Ottakring hat ein 19-jähriger Student mit seinem Pkw einen Fußgänger erfasst. Der 87-jährige Pensionist überquerte gerade die Straße und der Student konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Am Donnerstag, den 16. Dezember gegen 17.00 Uhr fuhr ein 19-jähriger Bursche mit seinem Pkw auf dem linken Fahrstreifen die Wernhardtstraße im 16. Bezirk stadtauswärts, als er einen 87-jährige Fußgänger übersah.  Der Mann wollte gerade die Fahrbahn von rechts nach links überqueren.

Trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung wurde der Pensionist vom Fahrzeug des 19-Jährigen erfasst, gegen die Windschutzscheibe und in weiterer Folge auf die Fahrbahn geschleudert. Der 19-Jährige musste aufgrund von Schnittverletzungen im Bereich der Hände ärztlich versorgt werden.  Der Student erlitt einen Schock und wird psychologisch betreut. Die Ermittlungen wurden vom Verkehrsunfallkommando aufgenommen.

Der Fußgänger erlitt bei dem Verkehrsunfall schwere Kopf- und Wirbelsäulenverletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sein Zustand ist derzeit stabil.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Verkehrsunfall in Ottakring: Student fährt 87-jährigen Fußgänger nieder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen