Verkehrsmaßnahmen zu Allerheiligen am Wiener Zentralfriedhof

©Robert Wetzold / pixelio.de
Wichtige Zufahrtsinformationen für Allerheiligen am Wiener Zentralfriedhof. Mit vermehrtem Verkehrsaufkommen ist zu rechnen.

Die Zufahrt zum Zentralfriedhof ist mit Ausnahme zum Tor 9 und 11 über die Simmeringer Hauptstraße in Richtung stadtauswärts und über die Autobahn Knoten Prater – Simmeringer Lände – Zinnergasse – Etrichstraße – Simmeringer Hauptstraße möglich.

Die Zufahrt zum Tor 9 und 11 ist auch über die Schemmerlstraße und die Mylius Bluntschli-Straße als auch Schwechat möglich.

Bei entsprechendem Verkehrsaufkommen wird der Verkehr in Richtung stadteinwärts von der  Simmeringer Hauptstraße über die Etrichstraße und die Kaiser Ebersdorfer-Straße abgeleitet.

Parkmöglichkeiten bestehen an folgenden Örtlichkeiten:

  • Parkplatz beim Krematorium
  • Reserveparkplatz östlich der Zufahrtsstraße zum Krematorium
  • Plateau vor der neuen Zeremonienhalle
  • Pantucekgasse
  • Simmeringer Hauptstraße auf Seite der ungeraden ONr. von Pantucekgasse bis Stadtgrenze
  • Parkplatz beim 9.Tor. Die Einfahrt erfolgt beim östlichen Tor, der Parkplatz beim 9.Tor innerhalb des Zentralfriedhofes bleibt bis 04.11.2010 geöffnet

Es wird darauf hingewiesen, dass die Einfahrt in den Zentralfriedhof am 1.11. verboten ist.

Körperbehinderte Personen mit Ausweis gem.  § 29b StVO 1960, denen der Friedhofsbesuch nur durch die Einfahrt mit einem Fahrzeug möglich ist, werden ersucht, das Tor 11 zu benützen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Verkehrsmaßnahmen zu Allerheiligen am Wiener Zentralfriedhof
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen