Verirrtes Ziesel in Wiener Geschäft entdeckt und geborgen

Das Ziesel wird im Wiener Tierschutzverein versorgt.
Das Ziesel wird im Wiener Tierschutzverein versorgt. ©Wiener Tierschutzverein/WTV
Angestellte einer Papier- und Schreibwaren-Handelskette im dritten Wiener Bezirk entdeckten am Samstag ein Ziesel im Geschäft. Sie konnten das Tier einfangen und dem Wiener Tierschutzverein übergeben.

Durch ein Zusammenspiel des Wiener Tierschutzvereins und der IGL Marchfeldkanal, die seit Jahren gemeinsam für den Schutz der Ziesel kämpfen, wurde das Tier schließlich abgeholt und in den WTV nach Vösendorf gebracht.

Ziesel wird wieder in Wien ausgewildert

Dort durfte sich das Ziesel übers Wochenende von dem Stress erholen und wird am Montagnachmittag an einer geeigneten Stelle wieder ausgewildert. Woher genau das Ziesel stammt, ließ sich nicht mit Sicherheit nachweisen. Es könnte sich allerdings um ein Tier von einem Ziesel-Vorkommen bei einem Badeteich im Wiener Umland handeln. “Wir wissen, dass die Ziesel dort leider handzahm sind, sich füttern lassen und mitunter auch auf der Suche nach Essbarem in die Badetaschen der Besucher klettern. Falls jemand versehentlich einen blinden Passagier mitgenommen hat und dieser dann in der Filiale oder in der Nähe wieder entkommen ist, hätten wir eine Erklärung”, sagt Lukas Mroz von der IGL Marchfeldkanal.

  • VIENNA.AT
  • Tiere
  • Verirrtes Ziesel in Wiener Geschäft entdeckt und geborgen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen