Verein MUT eröffnet Mutter-Kind-Einrichtung in Wien-Favoriten

So einladend ist eines der Wohnzimmer im Refugium in Wien-Favoriten
So einladend ist eines der Wohnzimmer im Refugium in Wien-Favoriten ©Verein MUT
Für Alleinerzieherinnen und ihre Kinder, die einen Zufluchtsort benötigen, eröffnet der gemeinnützige Verein MUT ab Jänner 2021 eine neue Mutter-Kind-Einrichtung in Wien-Favoriten.

19 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Österreich sind armutsgefährdet. Der gemeinnützige Verein MUT schafft Abhilfe und Raum für wohnungslose Mütter mit Kindern in Wien. Ab Jänner 2021 ist das neue Refugium einzugsbereit.

Verein MUT eröffnet Mutter-Kind-Einrichtung in Wien-Favoriten

Österreichweit sind 330.000 Kinder und Jugendliche (19 Prozent) von Armut- oder Ausgrenzung betroffen. Besonders Kinder aus Ein-Eltern- Haushalten verzeichnen mit 46 Prozent die höchste Armuts- oder Ausgrenzungsgefährdung. In den meisten dieser Familien ist eine Frau die Alleinverdienerin.

Um gefährdeten Alleinerzieherinnen und ihren Kindern einen Zufluchtsort bieten zu können, eröffnet der gemeinnützige Verein MUT ab Jänner 2021 eine neue Mutter-Kind-Einrichtung in Wien Favoriten.

Refugium: Sechs Wohneinheiten stehen zur Verfügung

Die neue MUT-Einrichtung im 10. Wiener Bezirk trägt den bezeichnenden Namen Refugium und umfasst 224m2. Ab Jänner 2021 bietet sie ein Zuhause für Mütter und ihre Kinder, die aus einer prekären häuslichen Situation kommen.

Sechs Wohneinheiten bieten Platz für sechs Frauen und deren Kinder. Jede ist ausgestattet mit Balkon, Bad und eigener Küchenzeile. Die Innenausstattung wurde aus den Mitteln des Fonds Soziales Wien (FSW) finanziert. Dem gemeinnützigen Verein MUT war es auch deshalb möglich, eine besonders einladende Wohlfühlatmosphäre für die neuen Bewohnerinnen und Bewohner zu schaffen. Die laufenden Kosten, inklusive der Personalkosten, werden vom Verein MUT getragen und durch Mitgliedsbeiträge finanziert.

Verein MUT

Entfaltung durch professionelle Hilfe

Hilfe zur Selbsthilfe, heißt die Devise. Das Team, bestehend aus Sozialarbeiterinnen- und Sozialpädagoginnen, sieht sich als Wegbegleiter für Menschen, die bereit sind Eigenverantwortung zu tragen und bietet den Bewohnerinnen professionelle Hilfestellungen an. Ein besonderes Anliegen ist die Stärkung der Mutter-Kind-Beziehung. Die Dauer jedes Aufenthaltes richtet sich nach den jeweiligen Bedürfnissen und wird individuell festgelegt. Kontakt für Hilfsanfragen: refugium@verein-mut.eu

Mehr zum Verein MUT

Der wohltätige Verein MUT mit Sitz in Wien wurde 2005 von einem bunt durchgemischten Kollektiv aus engagierten Menschen ins Leben gerufen und leistet mittlerweile einen beträchtlichen Beitrag zum sozialen Gefüge in Wien. Das Team widmet sich den Kleinen und Bedürftigen und unterstützt sowohl im Alltag als auch in Notsituationen.

Im Mittelpunkt stehen dabei die Obdachlosenhilfe mit dem Projekt „yes we care“, die Familien-Einrichtungen als betreute Notunterkünfte, die Lebensmittelrettung und - verteilung sowie der Veranstaltungsraum open space beim Naschmarkt. Dabei zeichnet MUT eine unbürokratische, nachhaltige und effiziente Hilfe, die direkt ankommt, aus. Der Verein ist wirtschaftlich und politisch unabhängig und finanziert sich hauptsächlich aus Spendengeldern, überwiegend von über 19.000 Privatspenderinnen und Privatspendern.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Verein MUT eröffnet Mutter-Kind-Einrichtung in Wien-Favoriten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen