Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verdächtige möglicherweise Serientäter

Die drei bewaffneten Männer, die am Donnerstag eine Post in Wien-Penzing überfallen haben, sind möglicherweise Serientäter.

„Wir klären derzeit Parallelen zu anderen Delikten ab“, so der Chef der Kriminaldirektion 1, Roland Frühwirth, am Freitag zur APA. Von den Verdächtigen fehlt weiter jede Spur.

Das sehr professionelle Vorgehen der Täter lasse darauf schließen, dass die Verdächtigen bereits früher derartige Delikte begangen haben könnten. Konkret klärt die Polizei ab, ob das Trio auch das Postamt in der Treustraße in Wien-Brigittenau Anfang des Jahres überfallen hat. Es sei auch nicht ausgeschlossen, dass sie in anderen Bundesländern zugeschlagen haben.

Die Täter sind weiter flüchtig. Das sichergestellte Fluchtfahrzeug wurde am Freitag weiter auf Spuren untersucht. Konkrete Hinweise gab laut Frühwirth vorerst allerdings nicht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Verdächtige möglicherweise Serientäter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen