Verdächtiger Rucksack sorgte für WEGA-Einsatz vor US-Botschaft in Wien

Die WEGA stand bei dem Vorfall im Einsatz.
Die WEGA stand bei dem Vorfall im Einsatz. ©APA (Sujet)
In der Nacht auf Donnerstag fand ein WEGA-Einsatz vor der US-Botschaft in Wien statt. Ein Mann platzierte sich dort kurz vor Mitternacht mit einem verdächtigen Rucksack, die Einsatzkräfte rückten aus.

Am 27. Juni, gegen 23.50 Uhr, wurde die Wiener Polizei zu einem Einsatz im Bereich der US-Botschaft in Wien gerufen. Ein verdächtiger Mann mit einem Rucksack hielt sich dort auf.

WEGA-Einsatz in Wien-Alsergrund wegen verdächtigen Rucksacks

Auf Nachfrage bei der Polizei erfuhr VIENNA.at, dass die Einsatzkräfte der WEGA vor Ort waren. Eine Personenkontrolle wurde bei dem Verdächtigen durchgeführt. Danach konnte Entwarnung gegeben werden, es gab keinen terroristischen Hintergrund.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Verdächtiger Rucksack sorgte für WEGA-Einsatz vor US-Botschaft in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen