Verbund-Neunmonats-Ergebnis leicht unter Vorjahr

Gewinn im Gesamtjahr unter 2008 erwartet
Gewinn im Gesamtjahr unter 2008 erwartet ©APA (dpa/Archiv)
Der Verbund, Österreichs führender Stromerzeuger, hat in den ersten neun Monaten 2009 wie erwartet weniger verdient. Der Nettogewinn des Konzerns verringerte sich um 8,4 Prozent auf 551,8 Mio. Euro, das operative Ergebnis sank um 9,3 Prozent auf 802,9 Mio. Euro. Diese Zahlen lagen etwa im Rahmen der Analysten-Prognosen.

Wegen der weiterhin sehr schwachen Spotmarktpreise und des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds geht der Verbund auch für das Gesamtjahr von einem Ergebnis-Rückgang aus, will aber an der Dividendenpolitik festhalten – mit zumindest 45 Prozent Ausschüttungsquote.

Für 2008 hatte der Verbund die Ausschüttung um 16,7 Prozent auf 1,05 (0,90) Euro je Aktie erhöht, nachdem sich das Nettoergebnis um 18,6 Prozent auf 686,6 Mio. Euro verbessert hatte. Der Umsatz ging heuer von Jänner bis September um 7,2 Prozent auf 2,447 Mrd. Euro zurück, teilte der Verbund am Dienstag weiter mit.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Verbund-Neunmonats-Ergebnis leicht unter Vorjahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen