Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Velez-Zuzulova holt sich 2. Flachau-Sieg - Junge Österreicherinnen zeigten groß auf

Die jungen ÖSV-Damen um Julia Grünwald überzeugten im heutigen Slalom.
Die jungen ÖSV-Damen um Julia Grünwald überzeugten im heutigen Slalom. ©APA
Veronika Velez-Zuzulova feiert auch im heutigen Slalom in Flachau einen Sieg vor Frida Hansdotter und Petra Vlhova. Die ÖSV-Damen verpassten zwar ein absolutes Top-Ergebnis, zeigten aber eine mannschaftlich geschlossen starke Leistung.

Nach dem schwachen Abschneiden beim Nachtslalom am Dienstag bot sich den ÖSV-Damen heute, ebenfalls in Flachau, die Möglichkeit zur Wiedergutmachung. Und im ersten Lauf klappte dieses Vorhaben schon recht gut. Carmen Thalmann lag nach dem ersten Durchgang auf Rang 6 (+0,61). Neben Michaela Kirchgasser (11., +1,22) schafften mit Katharina Gallhuber (16.), Julia Grünwald (20.), Bernadette Schild (22.), Eva-Maria Brem (25.), Lisa-Maria Zeller (26.) und Katharina Truppe (30.) insgesamt acht ÖSV-Damen den Sprung in den zweiten Durchgang. Die Vorarlbergerin Katharina Liensberger verpasste diesen als 41. nur um gut eine halbe Sekunde. In Führung lag überraschend Nastasia Noens vor Dienstag-Siegerin Velez Zuzulova (+0,17) und Frida Hansdotter (+0,20).

 

Junge ÖSV-Damen zeigen auf

Im zweiten Durchgang zeigte von den ÖSV-Damen als erste die junge Julia Grünwald auf, die nach einer starken Fahrt mehrere Plätze gut machen konnte. Auch Katharina Gallhuber (Startnummer 47) gelang im zweiten Lauf eine starke Fahrt und machte ebenfalls einige Ränge gut. Am Ende landeten die Jungstars auf den Rängen 10 und 11. Beste Österreicherin wurde Carmen Thalmann auf Rang 9. Michaela Kirchgasser fiel auf Rang 14 zurück.

Im Kamp um den Sieg setzte sich die Siegerin vom Dienstag, Veronika Velez-Zuzulova, auch heute durch. Auf den Rängen zwei und drei folgten dieses Mal Frida Hansdotter und Petra Vlhova.

  • VIENNA.AT
  • Wintersport
  • Velez-Zuzulova holt sich 2. Flachau-Sieg - Junge Österreicherinnen zeigten groß auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen