Vandenbroucke erlitt doppelte Lungenembolie

Belgischer radprofi starb am vergangenen Montag
Belgischer radprofi starb am vergangenen Montag ©APA (epa/Archiv)
Nach der Autopsie des verstorbenen belgischen Rad-Profis Frank Vandenbroucke im Dantec-Krankenhaus in Dakar sind weitere Details an die Öffentlichkeit gedrungen. Der 34-Jährige erlitt im Senegal eine doppelte Lungenembolie. Zudem diagnostizierten die Ärzte eine Herzkrankheit. Die Untersuchungsbehörden schlossen einen gewaltsamen Tod bereits am Freitag aus.
  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Vandenbroucke erlitt doppelte Lungenembolie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen