Vandalismus: Sprayer-Trio besprühte ÖBB-Züge in Wien mit Graffiti

Diese Spraydosen wurden bei dem 23-Jährigen sichergestellt
Diese Spraydosen wurden bei dem 23-Jährigen sichergestellt ©LPD Wien
In der Nacht auf Donnerstag erwischte ein Security-Mitarbeiter der ÖBB drei Männer in Wien-Floridsdorf dabei, dass diese Züge mit Graffiti besprühten.

Ein Sicherheitsmitarbeiter der ÖBB hat in der Nacht auf Donnerstag gegen 1:30 Uhr Früh die Polizei alarmiert, da er beobachtet hatte, wie drei Personen in der Prager Straße in Wien-Floridsdorf Züge der ÖBB mit Graffiti besprühten.

Festnahme eines 23-jährigen Sprayers

Noch vor dem Eintreffen der Polizisten ergriffen die Tatverdächtigen die Flucht. Der Sicherheitsmitarbeiter konnte allerdings einen der Verdächtigen anhalten.

Bei einer Durchsuchung des 23-jährigen Österreichers wurden zahlreiche Spraydosen und ein Baggy mit vermutlichen Inhalt Cannabiskraut sichergestellt. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Vandalismus: Sprayer-Trio besprühte ÖBB-Züge in Wien mit Graffiti
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen