Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vandalismus in zwei Wiener Bezirken: "Hoher Sachschaden"

Schwerer Sachschaden soll verursacht worden sein.
Schwerer Sachschaden soll verursacht worden sein. ©LPD Wien
Die Wiener Polizei sucht nach einem Vandalen, der Freitagfrüh in zwei Wiener Bezirken hohe Sachschäden verursacht haben dürfte. Ein Imbissstand, Autos und Motorräder wurden beschädigt, es sei "ernormer Schaden" entstanden.

Zunächst waren Polizeibeamte gegen 5.45 Uhr zu einer Sachbeschädigung an einem Imbissstand am Lerchenfelder Gürtel entsendet worden.

Ein Unbekannter hatte dort eine Scheibe eingeschlagen und war danach geflüchtet.

Autos in Ottakring und Hernals beschädigt

Während die eingetroffenen Beamten den Sachverhalt mit dem Opfer klärten, wurde per Funk durchgegeben, dass ein Mann, auf den die Personenbeschreibung passte, mehrere abgestellte Fahrzeuge in Ottakring und Hernals beschädigt hatte und danach die Flucht ergriff.

Der Vandale warf Motorräder um und zertrümmerte die Seitenspiegel von geparkten Autos. Eine Sofortfahndung verlief negativ. Es sei enormer Sachschaden entstanden, teilte die Polizei am Samstag mit.

Zurück zur VIENNA.at-Startseite.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Vandalismus in zwei Wiener Bezirken: "Hoher Sachschaden"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen