Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vandalismus: 19-Jähriger beschädigte mehrere Gräber in Wien

Der 19-Jährige hatte mutwillig Schaden an Gräbern angerichtet
Der 19-Jährige hatte mutwillig Schaden an Gräbern angerichtet ©LPD Wien
Nach mehreren Vandalenakten, bei denen Anfang August zahlreiche Gräber beschädigt wurden, forschte die Wiener Polizei einen 19-jährigen Burschen in Wien-Hernals aus.

Die Wiener Polizei legte einem 19-jährigen Österreicher das Handwerk, der nicht nur Kennzeichentafeln von mehreren Fahrzeugen unterdrückt und zahlreiche Gräber beschädigt haben soll.

Vandalismus gegen Gräber: 19-Jähriger erhielt Anzeige

Eine Überwachungskamera im Nahbereich des Tatortes filmte den Tatverdächtigen am 4. und 5. August 2020. Im Zuge der Auswertung konnten Beamte der Polizeiinspektion Halirschgasse den 19-Jährigen auf den Bildern der Videoaufzeichnung wiedererkennen und im Bereich der Hernalser Hauptstraße ausforschen. Nach einer polizeilichen Einvernahme wurde der Tatverdächtige wegen Urkundenunterdrückung und Sachbeschädigung angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Vandalismus: 19-Jähriger beschädigte mehrere Gräber in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen