US-Kritikerpreis an Enthüllungsdrama "Spotlight"

McCarthy schildert Recherchen zu Missbrauchsskandal
McCarthy schildert Recherchen zu Missbrauchsskandal
Die Gesellschaft der US-Filmkritiker hat Tom McCarthys Enthüllungsdrama "Spotlight" zum besten Spielfilm des Jahres gewählt. Der Film schildert die Recherchen des "Boston Globe" zu Vertuschungen der katholischen Kirche in einem Missbrauchsskandal. Bei der Wahl des besten Regisseurs musste sich McCarthy knapp Todd Haynes für dessen Patricia-Highsmith-Verfilmung "Carol" geschlagen geben.


Die besten Schauspieler waren für die National Society of Film Critics Charlotte Rampling (“45 Years”) und Michael B. Jordan (“Creed”). Als bester fremdsprachiger Film wurde “Timbuktu” des Mauretaniers Abderrahmane Sissako ausgezeichnet.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • US-Kritikerpreis an Enthüllungsdrama "Spotlight"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen