US-Autor John Updike ist tot

Der Schriftsteller John Updike ist tot. Das teilte sein Verlag am Dienstag in New York mit. Der Autor wurde 76 Jahre alt. Laut CNN litt er an Lungenkrebs.

In seinen mehr als 20 Romanen, darunter die “Hexen von Eastwick”, hat Updike ein meisterhaftes Porträt der amerikanischen Mittelstandsgesellschaft entworfen. Satirisch, aber nie hämisch deckt er ihre großen und kleinen Lebenslügen auf und schaut hinter die Fassade. Liebe und Leidenschaft, Untreue und Verrat, Sex und Ehebruch – das waren die Themen, die ihn interessierten und die er mit unnachahmlicher Beobachtungsgabe virtuos erzählte. Seit Jahren gehörte Updike zu den Anwärtern auf den Literatur-Nobelpreis.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • US-Autor John Updike ist tot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen