US-Arbeitslosenquote steigt auf 9,5 Prozent

Höchster Arbeitslosenstand seit August 1983
Höchster Arbeitslosenstand seit August 1983 ©APA (epa)
Die US-Arbeitslosenquote ist im Juni auf 9,5 Prozent geklettert und damit auf den höchsten Stand seit mehr als einem Vierteljahrhundert. Die größte Volkswirtschaft der Welt büßte nach Mitteilung des US-Arbeitsministeriums überdies im vergangenen Monat 467.000 Jobs ein und damit deutlich mehr als von Experten erwartet. Volkswirte hatten mit einem Verlust zwischen 350.000 und 365.000 Jobs gerechnet.

Die Arbeitslosenquote von 9,5 Prozent ist die höchste seit August 1983. Einbußen gab es in zahlreichen Wirtschaftsbereichen, teilte das Ministerium mit. Besonders betroffen seien aber das verarbeitende Gewerbe, Dienstleistungen und der Bausektor. Im Mai hatten die USA revidiert 322.000 Jobs eingebüßt.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • US-Arbeitslosenquote steigt auf 9,5 Prozent
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen