Union Vorarlberg auf Platz zwei

Die jungen Ländle-Ringer aus Wolfurt und Mäder starteten als Union Team Vorarlberg im ostdeutschen Thüringen. Die lange Anreise wurde mit dem 2. Mannschaftsplatz belohnt.

Es war wieder eine weite Reise in Deutschlands Osten (515km), der sich für die Sportler gelohnt hatte. Obwohl das Vorarlberger Unions Team bei weitem nicht alle Altersklassen bzw. Gewichtsklassen besetzen konnte, holten sie sich mit ihren Ringern den zweiten Rang in der Vereinswertung. Ein schönes Ergebnis, das durch die super Einzelleistungen der Ländle Sportler erzielt werden konnte.

Drei Siege, zwölf Podestplätze und den Rest unter den ersten sieben. Das kann sich sehen lassen. Es zeigt, auch die jüngsten SchülerringerInnen können mit den Ringern aus den Spitzenvereinen Deutschlands mithalten und auch gegen sie gewinnen.

Vorarlberger Platzierungen

Jugend C
34 kg
1. Schedler Anjin
2. Niedermayer Andre

38 kg
3. Ender Sven
4. Stark Bernd
5. Felder Thomas
6. Simma Andreas

42 kg
1. Gliebe Christoph
2. Losert David
3. Bruckmeier Manuel

69 kg
2. Centinkaya Ömer

Jugend D
28 kg
2. Secgin Emre

31 kg
5. Niedermayer Melanie

34 kg
3. Fritsche Sebastian

38 kg
7. Gliebe Nikolas

Jugend E
23 kg
2. Braun Benjamin

25 kg
1. Schedler Florine

27 kg
2. Büsel Lukas

Mannschaftswertung
1. SC Thalheim
2. Union Ringer Team Vorarlberg
3. FV Waltershausen

  • VIENNA.AT
  • Mäder
  • Union Vorarlberg auf Platz zwei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen