Unglück bei Bauarbeiten

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Ein Bagger hat Dienstag Abend bei Bauarbeiten für einen Erweiterungstrakt des St. Anna-Kinderspitals am Zimmermannplatz in Wien-Alsergrund eine Hauptwasserleitung durchschlagen und für eine Überschwemmung einer Baugrube und des Krankenhaus-Kellers gesorgt.

Wie die Feuerwehr in einer Aussendung mitteilte, war der Keller des Spitals bis zu 15 Zentimeter überflutet.

Durch rasches Abpumpen konnte jedoch verhindert werden, dass die darin befindliche Laboreinrichtung einen Schaden erlitt. Am Rande der überfluteten Baugrube senkten sich jedoch rund sechs Meter des Gehsteigs, der zum Teil in die Grube abrutschte. Für den Verlauf der rund eineinhalbstündigen Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten durch die Feuerwehr wurde die Lazarettgasse für den Verkehr gesperrt.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen