Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unfall mit Pkw und E-Scooter in Wien-Landstraße

Ein 24-jähriger E-Scooter-Lenker wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
Ein 24-jähriger E-Scooter-Lenker wurde bei dem Unfall leicht verletzt. ©APA (Sujet)
Am Samstagnachmittag krachte es in der Juchgasse in Wien-Landstraße, wobei ein 24-Jähriger verletzt wurde.

Ein 21-jähriger Mann lenkte am 19. September gegen 15.40 Uhr einen Pkw auf der Juchgasse in Wien-Landstraße und wollte in die Barmherzigengasse einbiegen. Aus dieser kam ein E-Scooter-Lenker entgegen und wollte die Kreuzung in gerader Richtung überqueren, wobei er Nachrang gegenüber dem Auto hatte.

Wien-Landstraße: 24-Jähriger fuhr mit übermotorisierten E-Scooter

Es kam zum Zusammenstoß, der Lenker des E-Scooters (24) kam zu Sturz und verletzte sich leicht. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Scooter aufgrund seiner Motorisierung als Kraftrad, nicht als Fahrrad, zu kategorisieren ist.

Dieser Umstand zog mehrere Anzeigen nach sich, unter anderem das Lenken eines Kfz gegen eine Einbahn, ohne entsprechende Lenkberechtigung sowie ohne erforderliche Zulassung und Versicherung..

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Unfall mit Pkw und E-Scooter in Wien-Landstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen