Unfall mit der Linie U3: Kleinkind wird in Simmering leicht verletzt

Am Sonntagabend rutschte ein Kleinkind zwischen U-Bahn und Bahnsteig und verletzte sich dabei den Fuß.
Am Sonntagabend rutschte ein Kleinkind zwischen U-Bahn und Bahnsteig und verletzte sich dabei den Fuß. ©Wiener Linien/ Johannes Zinner
Die Unfälle mit Kindern im U-Bahnbereich häufen sich in letzter Zeit: Am Sonntagabend rutschte erneut ein 3-jähriges Mädchen in den Spalt zwischen U-Bahnwagen und Bahnsteig. Es wurde dabei nur leicht verletzt.

Um 23.08 Uhr am Sonntag, den 27. Mai, wollte ein 21-jähriger Mann mit seiner 3-jährigen Tochter in der U-Bahn-Station Simmering in einen Wagen der U3 einsteigen. Da der Zug – wie üblich – automatisch gestoppt wurde, musste die Lenkerin noch ein kleines Stück von etwa 30 Zentimeter weiter vorfahren, um den Abfertigungsspiegel zu sehen.

Kind rutschte in Spalt zwischen U-Bahn und Bahnsteig

Gleichzeitig betätigte das Kleinkind in Begleitung des Vaters den Türöffner. Dabei geriet es mit einem Bein in den Spalt zwischen dem U-Bahnwagen und Bahnsteig. Das Kind wurde bei dem Vorfall am rechten Fuß verletzt. Nach ärztlicher Versorgung in einem Krankenhaus konnte das Mädchen jedoch in häusliche Pflege entlassen werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Unfall mit der Linie U3: Kleinkind wird in Simmering leicht verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen