Unfall in Wien-Penzing: Zwei Personen aus Auto befreit

Zwei Personen mussten befreit werden.
Zwei Personen mussten befreit werden. ©Stadt Wien | Feuerwehr
Am Donnerstag kam es zu einem Unfall in Wien-Penzing. Zwei Personen mussten aus einem Auto befreit werden.

Bei einem Verkehrsunfall in der Baumgartenstraße am Donnerstag in Wien-Penzing ist ein Pkw von einem parkenden Auto derart angehoben worden, dass die beiden Insassen nicht mehr selbstständig das Fahrzeug verlassen konnten. Sie wurden von der Wiener Berufsfeuerwehr aus ihrer misslichen Lage befreit und der Wiener Berufsrettung übergeben. Laut einem Sprecher der Rettung blieben sie unverletzt.

Lenker verlor aus unbekannter Ursache Kontrolle über Fahrzeug

Wie die Feuerwehr berichtete, verlor der Lenker aus bisher nicht geklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und touchierte einen am linken Fahrbahnrand geparkten Pkw. Dabei wurde das Unfallfahrzeug angehoben und kam mit dem Vorderrad auf Höhe der Seitenscheibe des geparkten Fahrzeugs schräg zu stehen.

Die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr Wien sicherten zunächst das Unfallfahrzeug gegen Wegrollen und halfen der Beifahrerin, durch einen Spalt der Türe auszusteigen. Der Fahrer wurde vorsichtig auf ein Bergebrett gelagert und über die Seitenscheibe aus dem Wagen befreit. Feuerwehrleute schoben dann den Unfallwagen vorsichtig vom geparkten Fahrzeug und stellten ihn gesichert ab.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Unfall in Wien-Penzing: Zwei Personen aus Auto befreit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen