Unfall in Wien-Landstraße: Dreijähriges Kind in Taxi verletzt

Ein Unfall in Wien-Landstraße forderte zwei Verletzte, darunter ein Kleinkind
Ein Unfall in Wien-Landstraße forderte zwei Verletzte, darunter ein Kleinkind ©APA (Sujet)
Auf der Landstraßer Hauptstraße kam es Montagfrüh zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Taxi. Die Insassen des Taxis, darunter ein dreijähriges Kind, wurden dabei verletzt.

Ein 32-jähriger Pkw-Lenker soll am Montag gegen 8:30 Uhr mit seinem Fahrzeug in der Landstraßer Hauptstraße aus einem Parkplatz gefahren sein. Im selben Moment soll ein 49-jähriger Taxilenker die Landstraßer Haupstraße stadtauswärts gefahren sein. Es kam zu einem Zusammenstoß.

Frau bei Unfall in Landstraße nicht angegurtet - Kkeinkind am Schoß

Dabei wurden zwei Fahrgäste des Taxilenkers, ein 30-jährige Frau und ihr dreijähriges Kind, leicht verletzt wurden. Die Frau soll nicht angegurtet gewesen sein, das Kind soll auf ihrem Schoß anstatt in einem Kindersitz gesessen sein. Die Verletzten wurden von einem Wiener Rettungsdienst notfallmedizinisch versorgt und in ein Spital gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Unfall in Wien-Landstraße: Dreijähriges Kind in Taxi verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen