Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unfall in Wien-Favoriten: 18-Jähriger ohne Lenkberechtigung unterwegs

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 18-Jährige gar keine Lenkberechtigung besaß.
Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 18-Jährige gar keine Lenkberechtigung besaß. ©APA/HANS KLAUS TECHT
Ein 18-Jähriger verursachte am Sonntag einen Auffahrunfall in Wien-Favoriten. Es stellte sich heraus, dass er gar keine Lenkberechtigung für das Fahrzeug hatte.

Ein 18-Jähriger war gestern ohne dem Wissen der Zulassungsbesitzerin und Mutter, mit einem Pkw unterwegs. Im Bereich Alaudagasse, Kreuzung Favoritenstraße, musste der 18-Jährige eine Vollbremsung durchführen. Grund dafür war, dass ein Wagen vor ihm an einer roten Ampel angehalten hatten. Trotz des Bremsvorganges kam es zu einem Auffahrunfall. Dabei wurde die 54-jährige Beifahrerin des Zweitbeteiligten leicht verletzt.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich schließlich heraus, dass der 18-Jährige gar keine Lenkberechtigung für den Pkw besaß.

(Red)

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Unfall in Wien-Favoriten: 18-Jähriger ohne Lenkberechtigung unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen