Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unfall in Wieden durch epileptischen Anfall verursacht

Ungewöhnliche Umstände führten gestern gegen 15.20 Uhr in der Faulmanngasse Richtung Operngasse zu einem Unfall: Ein Pensionist hatte vermutlich einen epileptischen Anfall und stieg unkontrolliert auf das Gaspedal!

Sowohl ein 52-jähriger Autofahrer und ein 57-jähriger Pensionist mussten einandergegenüberstehend bei der roten Ampel Richtung Operngasse halten. 

Der Pensionist hatte vermutlich einen epileptischen Anfall und stieg aufgrund dessen auf das Gaspedal seines mit Automatikgetriebe ausgerüsteten PKW. Dabei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, beschleunigte und überquerte die Fahrbahn der Operngasse in gerader Richtung. Nach dem Überqueren der Operngasse stieß er frontal gegen das immer noch anhaltende Fahrzeug des 52-Jährigen. Dieser wurde dadurch leicht verletzt.

Durch den Zusammenstoß wurde der PKW gegen ein vorschriftsmäßig zum Parken abgestelltes Fahrzeug geschleudert. An beiden beteiligten PKW sowie am abgestellten Kraftfahrzeug entstand Sachschaden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • Unfall in Wieden durch epileptischen Anfall verursacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen