Unfall in U-Bahn-Station

Der junge Mann verlor das Gleichgewicht (Symbolbild).
Der junge Mann verlor das Gleichgewicht (Symbolbild). ©Bilderbox
Ein 20-Jähriger setzte sich auf den Handlauf einer Rolltreppe und verlor das Gleichgewicht. Er stürzte mehrere Meter in Tiefe und erlitt schwere Verletzungen.

Am Sonntagmorgen gegen 05.55 Uhr setzte sich der 20-jährige Matthias E. auf den Handlauf einer Rolltreppe bei der U-Bahnstation Spittelau. Plötzlich verlor er das Gleichgewicht und stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Der Bursche wurde mit diversen Brüchen und einer schweren Kopfverletzung in ein Spital gebracht.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen