Unfall auf der Währinger Straße: Ausfälle bei den Wiener Linien

Auf der Währinger Straße geschah ein Unfall
Auf der Währinger Straße geschah ein Unfall ©VIENNA.AT/Lukas Krummholz
Freitagfrüh kam es auf der Währinger Straße zu einem Unfall im Frühverkehr, der für den Ausfall mehrerer Straßenbahnlinien sorgte. Ein Pkw und ein Taxi waren zusammengestoßen.

Der Unfall auf der Währinger Straße ereignete sich gegen 8:30 Uhr. Ein Taxi und ein Lkw waren aus unbekannter Ursache zusammengestoßen, woraufhin die fünf Straßenbahnlinien, die dort normalerweise verkehren, an der Weiterfahrt gehindert wurden. Über Verletzte war zunächst nichts bekannt.

Diese Linien fallen auf der Währinger Straße aus

Wie Wiener Linien-Sprecherin Anna Maria Reich VIENNA.AT auf Anfrage mitteilte, kam es infolge des Unfalles zu folgenden Kurzführungen der Straßenbahnlinien: Die Linien 37 und 30 konnten nicht zwischen Spitalgasse und Schottentor verkehren, sie werden über den Zimmermannplatz umgeleitet. Die Linien 40, 41 und 42 können nur bis zur Station Währinger Straße/Volksoper fahren. 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • Unfall auf der Währinger Straße: Ausfälle bei den Wiener Linien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen