Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unfall: Arbeiter geriet unter eine Lok

Zu einem tragischen Unfall kam es aus bislang ungeklärten Gründen am Wiener Westbahnhof: Ein Verschubmeister geriet unter die Lok - sein linker Unterschenkel wurde abgetrennt.

Am 06. Oktober 2008, gegen 23.10 Uhr, ereignete sich in Wien Fünfhaus, Westbahnhof, Stellwerk 2 ein schwerer Arbeitsunfall.

Bei Verschubarbeiten geriet ein 50-jähriger Verschubmeister aus derzeit ungeklärten Gründen unter die Lok und es wurde ihm sein linker Unterschenkel oberhalb des Knies abgetrennt.

Der Verletzte wurde in ein Spital verbracht, es besteht derzeit keine Lebensgefahr. Die weitere Amtshandlung führt das Polizeikommissariat Fünfhaus.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Unfall: Arbeiter geriet unter eine Lok
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen