Undichter Rauchfang - Mädchen erlitt Vergiftung

Aufgrund eines undichten Rauchfanges hat ein Mädchen am Donnerstagabend in einer Wohnung in der Bechardgasse in Wien-Landstraße eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten.

Die alarmierte Feuerwehr fand die Kleine bewusstlos im Badezimmer, nachdem die Einsatzkräfte die von innen versperrte Tür geöffnet hatten. Das Mädchen wurde ins AKH gebracht, berichtete die Feuerwehr in einer Aussendung.

Die Feuerwehr verständigte Wiengas, deren Mitarbeiter bei einer Dichtprobe eine undichte Stelle im Rauchfang fanden. Der Familie wurde eine Ersatzheizung zur Verfügung gestellt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Undichter Rauchfang - Mädchen erlitt Vergiftung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen