Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unangemeldete Demo gegen Corona-Maßnahmen in NÖ: Ermittlungen laufen

Die unangemeldete Demo richtete sich gegen die Corona-Maßnahmen.
Die unangemeldete Demo richtete sich gegen die Corona-Maßnahmen. ©pixabay.com (Sujet)
Am Montagnachmittag fand eine unangemeldete Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Niederösterreich statt. Nun wird ermittelt.

Nach einer unangemeldeten Demonstration gegen die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus am Montagnachmittag in St. Pölten laufen Ermittlungen. Es gehe darum, den Verantwortlichen auszuforschen, sagte Polizeisprecher Johann Baumschlager am Dienstag auf Anfrage. Auf dem Rathausplatz der Landeshauptstadt waren etwa 150 Menschen zusammengekommen.

Behördliche Auflösung war nicht notwendig

Baumschlager bestätigte einen Bericht des ORF Niederösterreich, wonach die Teilnehmer die Versammlung letztlich freiwillig verlassen hätten. Eine behördliche Auflösung sei deshalb nicht notwendig gewesen. Der für die Kundgebung Verantwortliche müsse wegen Verstößen gegen das Versammlungsgesetz mit einer Anzeige rechnen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Unangemeldete Demo gegen Corona-Maßnahmen in NÖ: Ermittlungen laufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen