Umfrage zeigt: Coronakrise lässt Teamgeist und Motivation sinken

Die Coronakrise hat für einen Rückgang bei Teamgeist und Motivation gesorgt.
Die Coronakrise hat für einen Rückgang bei Teamgeist und Motivation gesorgt. ©pixabay.com (Sujet)
Eine Umfrage innerhalb von Unternehmen hat gezeigt, dass die Coronakrise zu einem Rückgang von Teamgeist und Motivation geführt hat.

Die Coronakrise führt innerhalb von Unternehmen zu einem Rückgang des Teamgeists und der Motivation - obwohl sich die Mitarbeiter gar nicht so sehr darum sorgen, dass die Krise ihre Firma "erwischen" könnte. Diese aktuellen Ergebnisse einer Umfrage unter 161 Kommunikationsfachleuten deuten zum Teil auf starke Veränderungen im Vergleich zu einer ähnlichen Befragung vor einem Jahr hin. Durchgeführt haben die Untersuchung marketagent in Zusammenarbeit mit currycom.

Motivation nach wie vor sinkend

Nur mehr gut jeder Fünfte (21,7 Prozent) spürt ein erhofftes Zusammenschweißen in der Belegschaft durch die Krise. Das waren im April 2020 immerhin noch 59 Prozent. Die Motivation der Kollegen wird nach wie vor als markant sinkend wahrgenommen. Das könnte laut den Umfrageautoren zusammenhängen.

Lichtblick ist, dass immerhin 63 Prozent der Befragten die Auswirkungen der Pandemie auf das eigene Unternehmen besser als erwartet erleben. Hier ist der Unterschied zu den 61 Prozent, die vor einem Jahr dieser Meinung waren, nicht groß.

"Die mögliche Entstehung neuer Distributionskanäle, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, sehen aktuell lediglich 16,1 Prozent als Chance für ihr Unternehmen", so marketagent-Geschäftsführer Thomas Schwabl. "Im vergangenen Jahr waren dies noch gut 21 Prozent - es zeigt sich aber auch hier die Differenzierung nach Unternehmensgröße: Bei den Großunternehmen konnten 25,6 Prozent Potenzial erkennen, während es bei den Unter-50-Mitarbeiter*innen-Unternehmen nur bescheidene 6,3 Prozent sind."

Coronapolitik wird nur mehr von 35 % als kompetent empfunden

Die Coronapolitik der Bundesregierung ist am Anfang der Krise im April vorigen Jahres noch von 96 Prozent als kompetent wahrgenommen worden. Das ist jetzt nur noch bei 35 Prozent der Befragten der Fall. Vor allem in der Kommunikation durch Türkis-Grün sehen 81 Prozent Defizite, teilte marketagent mit. Die erste Umfrage im April 2020 bildete nur in Ansätzen Wahrnehmungen über bereits eingetretene Veränderungen ab, sondern vielmehr eine auf ersten Eindrücken basierende Erwartungshaltung, wurde festgehalten.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Umfrage zeigt: Coronakrise lässt Teamgeist und Motivation sinken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen