Umfrage: Diese Koalitionen würden sich VIENNA.AT-User wünschen

Am Mittwoch startete  die Umfrage zum Thema "Welche Koalition würden Sie nach der Nationalratswahl 2013 bevorzugen?" Am Freitag um Mitternacht endete die Abstimmung, nun wurde das Ergebnis ausgewertet.
Wahlkampf neigt sich dem Ende
Rekord bei Wahlkarten

In der zweiten VIENNA.AT-Umfrage vor der Nationalratswahl 2013 wurden die User aufgefordert für ihre bevorzugte Koalitionsvariante abzustimmen. Rennomierte Meinungsforscher haben auch in diesem Themenbereich ihre Thesen aufgestellt, die VIENNA.AT-Umfrage ist auch in diesem Fall lediglich als User-Befragung zu werden, die nicht repräsentativ für ganz Österreich gewertet werden kann.

VIENNA.AT-User stimmten ab

Von Mittwoch bis Freitag lief die Umfrage zur “bevorzugten Koalition” nach der Nationalratswahl 2013, wobei nur die Parteien aufgelistet wurden, die auch – ausgehend von den letzten Umfrage-Ergebnissen rennomierter Institute – eine realistische Chance haben eine Koalition zu bilden.

Ergebnis der Nationalratswahl-Umfrage

Insgesamt nahmen 784 User an der VIENNAT-Umfrage, welche Koalition sie nach der Nationalratswahl 2013 bevorzugen würen, teil. 163 stimmten für die Variante ÖVP/FPÖ ab, was einem Anteil von 21 Prozent entspricht. Auf Platz zwei rangiert ROT/GRÜN mit 16 Prozent (125 Stimmen). Auf Platz 3 findet sich mit 15 Proztent (119 Stimmen) ÖVP/FPÖ/BZÖ.

[poll id=”245″]

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Umfrage: Diese Koalitionen würden sich VIENNA.AT-User wünschen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen