Umbau in der Favoritenstraße

Eine Verlängerung der Autobushaltestelle, sowie ein Gehsteigumbau sind in Arbeit. Die Autobuslinie 69 A wird im Zuge des Umbaus des Südbahnhofes über die Favoritenstraße geführt.

Damit die Fahrgäste komfortabel und möglichst barrierefrei ein- und aussteigen können, wird die bestehende Autobushaltestelle “Kolschitzkygasse” für den Bus 13 A in der Favoritenstraße verlängert. Durch die Vergrößerung des Haltestellenbereiches gibt es mehr Platz für die wartenden Fahrgäste und Passant/innen kommen leichter und ungehindert an den Wartenden vorbei.

Für die Dauer der Umbauarbeiten der ÖBB am Südtiroler Platz und für den neuen Bahnhof Wien wurde der Gürtelradweg in die Schelleingasse verlegt. Eine neue Gehsteigvorziehung am Schutzweg Favoritenstraße / Schelleingasse schafft bessere Sichtbeziehungen, mehr Platz für Fußgänger/innen und Radler/innen und verkürzt den Weg über die Favoritenstraße.

Während dieser Umbauarbeiten wird auch der bereits schadhafte Fahrbahnbelag zwischen Kolschitzkygasse und Schelleingasse saniert und der Fahrbahnteiler vor dem Südtiroler Platz verlängert.

Während der Bauarbeiten von 21. bis 25. Mai 2007 muss die Favoritenstraße in Fahrtrichtung Südtiroler Platz ganztägig gesperrt werden. Der Verkehr wird über die Kolschitzkygasse – die Graf-Starhemberggasse und die Schelleingasse umgeleitet. Die Belagsarbeiten im Bereich der Fahrbahn in Fahrtrichtung stadteinwärts erfolgen teilweise während der Nacht zwischen 20 Uhr abends und 5 Uhr früh. In dieser Zeit muss der stadteinwärts fahrende Verkehr über die Schelleingasse – die Argentinierstraße und die Weyringergasse geführt werden. Tagsüber ist die Fahrspur in der Favoritenstraße in Fahrtrichtung stadteinwärts frei.

Notwendige Restarbeiten erfolgen tagsüber in der darauffolgenden Woche von 29. Mai bis 1. Juni 2007 bei Freihaltung einer Fahrspur je Richtung.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Umbau in der Favoritenstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen