Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ugly-Christmas-Sweater-Trend in Österreich angekommen

So hässlich wie nur möglich: Der "Ugly-Christmas-Sweater"-Trend ist hierzulande angekommen
So hässlich wie nur möglich: Der "Ugly-Christmas-Sweater"-Trend ist hierzulande angekommen ©APA
Man mag die diversen US-Traditionen, die auch hierzulande Fuß gefasst haben, nicht immer gutheißen, unterhaltsam sind sie manchmal schon. So etwa die Ugly-Christmas-Sweater bzw. bewusst kitschig-hässlichen Strickpullover, die im Handel nun zu finden sind.
Wunderbar-Grauenhafte Pullover-Modesünden

“Es geht dabei um das Ausbrechen aus dem Alltag”, erklärte der Klagenfurter Verhaltenstherapeut Marijan Woschitz den Trend zum schrägen Strickpulli.

Kitsch-Pullover nun auch in Österreich am Vormarsch

Am 16. Dezember wird in den USA wieder der Ugly-Christmas-Sweater-Day gefeiert. Egal ob Rentierkopf oder blinkende Lichterkette auf dem Kleidungsstück, alles ist erlaubt – es muss nur extrem kitschig und, als zwangsläufige Folgeerscheinung, oft auch potthässlich sein. Wer sich am trendigen Mode-Fauxpas hierzulande beteiligen möchte, der besucht am besten den Weihnachtsstand des Concept-Stores Uppers & Downers am Wiener Spittelberg oder geht direkt in das Geschäft in der Burggasse.

“Den hässlichsten Pullover, den Sie haben, bitte!”

“Den hässlichsten Pullover, den Sie haben, bitte!”, sagte etwa ein junger Kunde und zeigte auf einen “geschmackvollen” Pullover, auf dem ein Weihnachtsmann mit einem Glas Eierlikör in Umarmung mit Jesus abgebildet ist. “Die unterschiedlichsten Leute kommen und bestaunen unsere Auswahl”, schmunzelte Miri Marijanovic, die den Stand betreut. “Es macht richtig Spaß, hier im Verkauf zu sein und die Reaktionen der Weihnachtsmarktbesucher zu sehen. Die meisten finden die bunten Pullis humorvoll und verschenken sie oft an Freunde oder Verwandte.”

Zahlreiche Modeketten haben das Potenzial entdeckt

Wem solche “Strick-Sünden” zu viel sind, jedoch nicht komplett auf die vorweihnachtliche Stimmung verzichten möchte, holt sich am besten eine etwas dezentere Ugly-Christmas-Variante: Zahlreiche Modeketten haben das Potenzial ebenfalls entdeckt, darunter H&M. “Wir freuen uns, unseren Kunden diese Trendteile anbieten zu dürfen und mit den Christmas-Sweatern die besinnliche Weihnachtszeit noch etwas bunter zu machen”, lässt das Unternehmen ausrichten. Die Weihnachtspullover des Textilriesen zieren etwa ein besoffenes Rentier oder ein Mops (engl.: Pug) mit roter Nase, Geweih und Aufschrift “My Pugly X-Mas Sweater”. “Wer diese Pullover trägt, möchte sich von der breiten Masse abheben, auffallen und frei sein”, analysierte Woschitz. “Trendbewegungen haben immer eines gemeinsam: die Bildung und Zugehörigkeit sozialer Gruppen”, meinte der Verhaltenstherapeut.

(APA/Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Weihnachten in Wien
  • Ugly-Christmas-Sweater-Trend in Österreich angekommen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen