Überfall auf Wettlokal in Wien- Brigittenau: Mitarbeiter eingesperrt

Wettbüro-Raub: Täter täuschten zunächst Automatenspiel vor
Wettbüro-Raub: Täter täuschten zunächst Automatenspiel vor ©APA (Sujet)
In der Nacht auf Mittwoch gegen 1 Uhr Früh ereignete sich ein Raubüberfall auf ein Wettlokal in Wien-Brigittenau. Zwei unbekannte Männer betraten das Lokal, gingen zu einem Automaten und täuschten zunächst ein Spiel vor.

Plötzlich forderten die Männer den Angestellten, der sich allein in dem Lokal in Brigittenau befand, auf, ihnen einen vermeintlichen Gewinn auszuzahlen.

Der Coup in Brigittenau

Als der Mann sich daraufhin zum Duo begab, um dies zu überprüfen, zückte plötzlich einer eine Pistole, bedrohte den Angestellten und forderte Bargeld.

Nachdem ihnen der 51-Jährige Geld ausgefolgt hatte, sperrte das Duo den Überfallenen in einem Hinterzimmer ein und flüchtete mit der Beute. Der Angestellte, der durch einen Kollegen aus der misslichen Lage befreit werden konnte, wurde nicht verletzt.

Täterbeschreibung:

1) männlich, ca. 35-40 Jahre alt, etwa 185-190 cm groß, Bekleidung: dunkle Jacke, dunkle Haube, Bewaffnung: Pistole

2) männlich, etwa 160 – 170 cm groß

Hinweise zu den Tätern von Brigittenau werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 33800 (Journaldienst) erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Überfall auf Wettlokal in Wien- Brigittenau: Mitarbeiter eingesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen