Überfall auf Juwelier in Wien-Meidling: Verdächtiger nach Hinweis gefasst

Noch am selben Tag konnte der Verdächtige gefasst werden.
Noch am selben Tag konnte der Verdächtige gefasst werden. ©APA/Sujet
Der Überfall auf einen Juwelier auf der Meidlinger Hauptstraße am Freitagnachmittag ist geklärt: Nach einem anonymen Hinweis hat die Polizei am Samstag in der Früh einen 21-Jährigen in Brigittenau festgenommen.
Raub in Wien-Meidling

Der Verdächtige leistete keinen Widerstand und zeigte sich bei einer ersten Einvernahme geständig.

Die Polizei kam über ein Foto, das bei dem Überfall in dem Geschäft gemacht worden ist, auf die Spur des Verdächtigen. Eine Person erkannte offenbar den Gesuchten und meldete ihn bei der Exekutive. Über das Motiv des Mannes ist noch nichts bekannt.

Überfall auf Juwelier am Freitag

Der Täter war am Freitag um 16.20 Uhr in das Geschäft gekommen. Er täuschte Interesse an Schmuckstücken vor und verwickelte den Inhaber in ein Verkaufsgespräch.

Doch anstatt zu zahlen, zückte der Unbekannte einen Pfefferspray und ein Messer und sprühte dem Inhaber mit dem Spray in die Augen. Die Frau des Inhabers erlitt bei dem Vorfall eine Schnittverletzung am Finger und wurde ins Spital gebracht.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Überfall auf Juwelier in Wien-Meidling: Verdächtiger nach Hinweis gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen