Überfall auf eine Drogerie: Täter bedrohten Angestellte mit Pistole und Pfefferspray

Raubüberfall auf eine Drogerie in Wien - Favoriten, Täter bedrohten Angestellte mit Pistole und Pfefferspray
Raubüberfall auf eine Drogerie in Wien - Favoriten, Täter bedrohten Angestellte mit Pistole und Pfefferspray ©APA (Sujet)
In Wien-Favoriten stürmten zwei unbekannte Männer eine Drogerie. Einer der Männer bedrohte die Angestellte mit einer Pistole, der andere hielt ihr einen Pefferspray ins Gesicht.

Am Donnerstag, den 24. Jänner gegen 18.25 Uhr betraten zwei unbekannte Männer eine Drogeriefiliale in der Quellenstraße im 10. Bezirk. Während einer der Täter die Angestellte mit einer schwarzen Pistole bedrohte, hielt sein Komplize der Frau einen Pfefferspray in Richtung des Gesichts.

Die Männer forderten die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die 50-Jährige die Kassenlade geöffnet hatte, bedienten sich die Räuber selbst und flüchteten anschließend mit der Beute in unbekannte Richtung. Eine Sofortfahndung der Wiener Polizei blieb bislang ergebnislos. Die Angestellte blieb bei dem Überfall unverletzt.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Überfall auf eine Drogerie: Täter bedrohten Angestellte mit Pistole und Pfefferspray
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen