Über 5.000 Impfungen zu Weihnachten in NÖ

Über 5.000 Corona-Impfungen gab es über Weihnachten in Niederösterreich.
Über 5.000 Corona-Impfungen gab es über Weihnachten in Niederösterreich. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Über Weihnachten ließen sich in Niederösterreich 5.199 Personen gegen Corona impfen. 900 davon waren nach Angaben vom Montag unter Zwölfjährige.

Neun Prozent der Stiche entfielen auf die erste Dosis, 29 Prozent auf die zweite und 62 Prozent auf die dritte. "Während anderswo das Impftempo stockte, haben wir eine Impfoffensive gestartet," bilanzierte LHStv. Stephan Pernkopf (ÖVP) in einer Aussendung.

Über 5.000 Impfungen zu Weihnachten in NÖ

Der Großteil der Stiche wurde in den neun Landesimpfzentren verabreicht. Hinzu kamen hunderte Impfungen in Ordinationen. Rund zwei Drittel der Injektionen wurden am Stefanitag gezählt, 20 Prozent am Heiligen Abend und 15 Prozent am Christtag.

72,5 Prozent der Niederösterreicher sind vollimmunisiert

Insgesamt sind damit laut Aussendung 72,5 Prozent der Niederösterreicher vollimmunisiert, 42,5 Prozent haben die dritte Dosis. Etwa 80 Prozent der impfbaren Bevölkerung ab fünf Jahren haben zumindest einen Stich erhalten. Bei den Fünf- bis Elfjährigen weist Niederösterreich mit 24,6 Prozent Geimpften im Bundesländervergleich den Bestwert auf. In den sechs Impfbussen wurden mittlerweile 200.000 Injektionen gegen Corona gesetzt.

Impfzentren sind auch zu Silvester und Feiertagen geöffnet

Geöffnet sind die Impfzentren auch zu Silvester und im weiteren Verlauf der Feiertage. Verabreicht werden Vakzine auch in Impfstraßen und Ordinationen. Online buchbar sind via www.impfung.at mehr als 170.000 Zeitslots, vielfach sind Immunisierungen auch ohne Terminvereinbarung möglich.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Über 5.000 Impfungen zu Weihnachten in NÖ
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen