Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

U4 wegen Schlägerei kurzzeitig unterbrochen

Donnerstagabend: Ein aggressiver Fahrgast, dessen Auseinandersetzung mit einem Kontrahenten sich von einem Waggon der Wiener U-Bahn-Linie U4 in der Station Längenfeldgasse auf den Bahnsteig verlagert hatte, versetzte bei seiner anschließenden Flucht auch dem U-Bahn-Fahrer einen Schlag.

Etwa fünf Minuten mussten sich die verdutzten Fahrgäste in einem Zug der Linie U4 in der Station Längenfeldgasse in Wien-Meidling gedulden, ehe der Fahrer mit der launigen Durchsage “Auch solche Dinge bringt der Beruf mit sich” die Garnitur wieder in Gang setzte.

Laut Augenzeugenberichten hatte sich zuvor ein aggressiver Fahrgast mit einem Kontrahenten im Waggon ein privates Scharmützel geliefert. Die Keilerei verlegte sich in der Station Längenfeldgasse auf den Bahnsteig. Der etwa 20-30 Jahre alte Mann flüchtete in Richtung Ausgang. Der U-Bahn-Fahrer stellte sich ihm in den Weg und bekam einen Schlag ab. Dem unbekannten Schläger gelang die Flucht, die Polizei ermittelt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • U4 wegen Schlägerei kurzzeitig unterbrochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen