Türsteher in Wien niedergeschossen

Nach einem Schuss auf einen Türsteher am Sonntag früh in Wien-Ottakring hat die Polizei nun eine Täterbeschreibung veröffentlicht.

Der gesuchte Mann – vermutlich ein Südländer – war laut Angaben des Opfers betrunken und belästigte Gäste des Cafe Dallas auf der Ottakringer Straße. Als dieser vom 29-jährigen Türsteher verwiesen wurde, drohte der Täter wiederzukommen und alle umzubringen, sagte Polizeisprecherin Karin Strycek am Dienstag der APA.

Gegen 5.15 Uhr tauchte der Mann neuerlich auf und gab drei Schüsse auf den Security ab. Zeugen hörten die Schüsse und beobachteten einen Mann, der davonlief, in einen Pkw stieg und davonraste. Ein Projektil traf. Das Opfer erlitt einen Durchschuss des linken Oberarms, Blutgefäße oder Nerven wurden nicht verletzt. Der 29-Jährige liegt derzeit im AKH, Lebensgefahr bestand keine.

Der Gesuchte ist zwischen 25 und 30 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und von mittlerer Statur. Der Mann hat mittellanges dunkles Haar und sprach laut Zeugenaussagen sehr schlecht deutsch. Die Tatwaffe und Patronenhülsen wurden am Ort des Geschehens sichergestellt.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Türsteher in Wien niedergeschossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen