Tritscher in Rybinsk starker Siebenter

Bernhard Tritscher hat im Sprintbewerb des Langlauf-Weltcups im russischen Rybinsk sein bisher bestes Einzel-Resultat erreicht. Der Salzburger klassierte sich am Samstag in der Skating-Technik auf Rang sieben. Tritscher hatte erst Anfang Jänner mit Rang neun bei der Tour de Ski im Münstertal eine Bestmarke verbucht. Bei den Olympischen Spielen von Sotschi 2014 war er Siebenter gewesen.


Die Siege in Rybinsk gingen in Abwesenheit zahlreicher Topathleten an die Schwedin Jennie Oeberg und den Italiener Federico Pellegrino. Neben Tritscher hatte sich auch Dominik Baldauf für das Viertelfinale der besten 30 qualifiziert. Der Vorarlberger holte als 26. ebenfalls Weltcup-Punkte. Harald Wurm verpasste das Viertelfinale hingegen als 45. doch deutlich. Bei den Damen war keine Österreicherin am Start.

  • VIENNA.AT
  • Wintersport
  • Tritscher in Rybinsk starker Siebenter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen