Trio geriet in Wien in Streit: Einschreitende Polizisten verletzt

Als die Beamten einschritten, wurden zwei von dem Mann attackiert.
Als die Beamten einschritten, wurden zwei von dem Mann attackiert. ©APA
Drei Männer sind in der Nacht auf Samstag in Wien-Leopoldstadt aneinandergeraten. Als Polizisten eingriffen, attackierte ein 21-Jähriger die Beamten.

Zwei Polizisten wurden leicht verletzt, der Aggressor festgenommen, berichtete die Polizei am Samstag.

Warum das Trio gegen 2.30 Uhr in Streit geriet, blieb unklar. Als die Beamten gegen 2.30 Uhr in der Nordbahnstraße in Wien-Leopoldstadt eintrafen, griff sie der Ungar an. Alle drei Involvierten verhielten sich laut Polizeisprecher Paul Eidenberger "erheblich unkooperativ, was die Aufklärung betrifft".

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Trio geriet in Wien in Streit: Einschreitende Polizisten verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen