Trio attackierte Jugendliche auf der Donauinsel: Fahndung läuft

Diese drei Burschen werden im Zusammenhang mit schwerer Körperverletzung in Donaustadt gesucht. Von links: 1. Verdächtiger, 2. Verdächtiger, 3. und 1. Verdächtiger
Diese drei Burschen werden im Zusammenhang mit schwerer Körperverletzung in Donaustadt gesucht. Von links: 1. Verdächtiger, 2. Verdächtiger, 3. und 1. Verdächtiger ©BPD Wien
Anfang Juli kam es zu einem Fall von schwerer Körperverletzung auf der Wiener Donauinsel. Drei unbekannte Männer gingen auf drei Jugendliche los und verletzten diese schwer. Unter anderem erlitten die Opfer Knochenbrüche.

Der Vorfall auf der Donauinsel ereignete sich bereits am 08. Juli 2012 gegen 17:15 Uhr. Unterhalb der Reichsbrücke kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen drei unbekannten Männern und drei jugendlichen Opfern.

Schwere Körperverletzung auf der Donauinsel

Im Zuge der Handgreiflichkeiten wurden die Opfer von den Tätern durch Fußtritte und Schläge schwer verletzt. Einer der Jugendlichen erlitt durch die brutalen Misshandlungen auf der Donauinsel einen Augenhöhlenbruch, multiple Blutergüsse und Prellungen im Bereich des Oberkörpers.

Die Ermittler des Stadtpolizeikommandos Donaustadt konnten nun Lichtbilder der Beschuldigten auswerten – die Bevölkerung wird um Mithilfe gebeten.

Sachdienliche Hinweise, die zur Ausforschung der Täter führen, denen die Vorfälle auf der Donauinsel zur Last gelegt werden, werden an die Polizeiinspektion Rudolf Nurejew Promenade unter der Telefonnummer 01/31310 DW 66360 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Trio attackierte Jugendliche auf der Donauinsel: Fahndung läuft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen