Trio attackierte 17-Jährigen in Wien-Hernals mit Eisenstange

Die Polizei nahm die gesuchten Männer ausforschen und festnehmen.
Die Polizei nahm die gesuchten Männer ausforschen und festnehmen. ©APA (Sujet)
Am Montag wurde ein 17-Jähriger von drei Männern mehrmals mit einer Eisenstange attackiert und verletzt. Warum es zum Angriff kam, ist derzeit unbekannt.

Am 24. September 2018 attackierten zwei Österreicher und ein serbischer Staatsangehöriger einen 17-Jährigen in der Rosensteingasse in Wien-Hernals mit einer Eisenstange. Die Männer nötigten den Jugendlichen danach, mit ihnen im Auto auf die Höhenstraße in Wien-Döbling zu fahren. Nachdem er auch in der Höhenstraße erneut mit der Eisenstange traktiert wurde, gelang dem 17-Jährigen die Flucht.

Schwere Körperverletzung in Wien: Trio festgenommen

Das Opfer erlitt Verletzungen im Gesicht, an den Armen und im Brustbereich. Das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Ottakring konnte die Wohnadresse der mutmaßlichen Täter ausforschen und die Männer im Alter von 18, 19 und 20 Jahren vorläufig festnehmen.

Die Männer dürften einander gekannt haben, die Hintergründe des Angriffs liegen aber noch im Dunkeln, so die Polizei.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Trio attackierte 17-Jährigen in Wien-Hernals mit Eisenstange
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen