Trickdiebe behoben Geld mit Bankomatkarte einer 88-Jährigen

Diese beiden Männer hoben mit der Bankomatkarte der 88-Jährigen mehrmals Geld ab.
Diese beiden Männer hoben mit der Bankomatkarte der 88-Jährigen mehrmals Geld ab. ©BPD Wien
Eine 88-Jährige wurde am 11. Juli in ihrer Wohnung von zwei unbekannten Männern bestohlen, die sich als Handwerker ausgaben. Nun wurden die Überwachungskameras verschiedener Banken ausgewertet, die die beiden Täter dabei zeigen, wie sie Geld vom Konto der Dame beheben. Die Polizei bittet um Hinweise auf die abgebildeten Männer.
Bilder der Überwachungskamera

Zwei unbekannte Männer verschafften sich am 11. Juli Zutritt zu der Wohnung in der Rauchgasse, indem sie sich als Handwerker ausgaben. Während einer der Diebe die betagte Frau mit diversen Tätigkeiten ablenkte, sah sich sein Komplize in der Wohnung um und stahl die Geldbörse und einige Schmuckstücke.

Trickdiebe stahlen Bankomatkarte und Schmuck

In den darauffolgenden Tagen wurden mehrere Geldbehebungen mit der Bankomatkarte des Opfers getätigt. Die Überwachungskameras der Banken wurden ausgewertet und die Bilder der Täter nun veröffentlicht. Die Polizei schließt nicht aus, dass die Verdächtigen noch weitere Opfer bestohlen haben.

Personenbeschreibung:

Der erste Beschuldigte ist ca. 30-45 Jahre alt, ca. 185-195 cm groß und hat eine sportliche Figur. Er hat kurze geschorene Haare oder Glatze, Oberlippenbart und vermutlich Tätowierungen am linken Unterarm und im Nackenbereich.

Der zweite Beschuldigte ist ca. 30 Jahre alt, ca. 175-185 cm groß und hagerer Statur. Er hat dunkle nackenlange Haare.

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, unter der Telefonnummer 01/31310 DW 57630 oder 57800 (Journaldienst) erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Trickdiebe behoben Geld mit Bankomatkarte einer 88-Jährigen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen