Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Treffpunkt Landeshauptmann" in Lustenau

"Treffpunkt Landeshauptmann" in Lustenau
"Treffpunkt Landeshauptmann" in Lustenau ©VLK/Werner Micheli
Landeshauptmann Wallner begrüßte im neuen Feuerwehrhaus engagierte Frauen und Männer aus allen Bereichen der Gesellschaft
"Treffpunkt Landeshauptmann" in Lustenau

Lustenau (VLK) – Das im Vorjahr neu eröffnete Lustenauer Feuerwehrhaus war am Montagabend (20. Mai) Schauplatz der jüngsten Auflage des Formats “Treffpunkt Landeshauptmann”. Mit Bürgermeister Kurt Fischer und Feuerwehrkommandant Dietmar Hollenstein konnte Landeshauptmann Markus Wallner rund 130 engagierte Frauen und Männer begrüßen, die in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen tätig sind. Gemeinsam wurde über wichtige Zukunftsherausforderungen gesprochen, die für die weitere Entwicklung der Marktgemeinde besondere Bedeutung haben.

Verkehr und Mobilität waren Thema, zudem aktuelle Wirtschaftsfragen mitsamt der Herausforderung Fachkräftesicherung, über Bildung, Ausbildung und Digitalisierung wurde gesprochen, über Kultur, ebenso über Migration und auch der große Mehrwert, der aus dem stark ausgeprägten Ehrenamt im Land hervorgeht, ist thematisiert worden. “Alle diese Faktoren spielen eine wichtige Rolle, weil sie maßgelich über die Lebens- und Standortqualität mitentscheiden”, betonte der Landeshauptmann.

114. Treffpunkt-Veranstaltung

Seit Anfang 2012 ist Landeshauptmann Wallner mit den Treffpunkten in allen Teilen Vorarlbergs unterwegs. Hinter der Initiative steht das Anliegen, die Bevölkerung noch stärker in die wichtige Zukunftsarbeit einzubinden. Die Begegnungen in entspannter Atmosphäre spielen dabei eine wesentliche Rolle: “Intensive Gespräche auf Augenhöhe sind unverzichtbar. Es geht um die aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger”, stellt der Landeshauptmann klar. Über die Kommunikationsschiene hat der Landeshauptmann bis heute über 5.000 Personen erreicht und mehr als 70 Gemeinden besucht. Als Moderator führte Musiker Philipp Lingg durch den Abend.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Lustenau
  • "Treffpunkt Landeshauptmann" in Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen