Tramwaytag der Wiener Linien

Symbolbild
Symbolbild ©Bilderbox
17. Bezirk, 1170 Wien Hernals -  Am 11. September wird der Bahnhof Hernals zur Festarena für den Tramwaytag. Für ein abwechslungsreiches Programm ist gesorgt.
Jetzt Facebook-Fan von 1170.vienna.at werden!

Die Remise wurde bereits 1865 eröffnet. Derzeit werden von hier aus insgesamt fünf Straßenbahnlinien betrieben. Es sind die Linien 9, 40, 41, 43 und 44. Um 9.30 Uhr spielt die Blasmusikkapelle der Wiener Linien auf, um 10 Uhr wird der 26. Tramwaytag feierlich eröffnet. Ab 11 Uhr findet das Unterhaltungsprogramm statt. Es unterhalten Wienerglühn (improvisierte Gstanzln, gemischt mit Klassikern), Blue Note Six, b+t? (Blues und Rock) und die Saragossa Band (Pop-Hits aus den 70er- und 80er-Jahren).

Kunterbuntes Kinderprogramm

U-Bahn-Maulwurf “URBAN” spielt und singt mit den Kids. Am Fahrerstandsimulator der Wiener Linien können die Kleinen in die Rolle eines Straßenbahnfahrers schlüpfen und das Fahren üben. Mit “Erdmann” Rolf Fiedler können sich die Kleinen bei einer Knet-  und Formrunde mit Tonerde ein eigenes Kunststück formen.

Rundfahrten mit Oldtimer-Fahrzeugen

Die BesucherInnen können bei einer Rundfahrt zwischen dem Bahnhof Hernals und der Haltestelle Schottentor (11-16.30 Uhr) das Tramway-Feeling von anno dazumal erleben.

Rundfahrten mit der Vienna Ring Tram

Ein besonderes Highlight ist die Wiener Sightseeing-Tram auf ungewohnten Schienen: Auf einer Rundfahrt durch Hernals erfahren die BesucherInnen interessante Geschichten über den Bezirk und die Straßenbahnremise Hernals. Von 11 bis 16 Uhr kann man stündlich vom Bahnhof Hernals nach Neuwaldegg und retour fahren.

Informationen und Neuigkeiten

An Infoständen erfährt man Interessantes und Wissenswertes über die Wiener Linien, den VOR (Verkehrsverbund Ost-Region) und die Wiener Lokalbahnen (WLB). Die Festgäste können sich Auskünfte über Architektur, geplante Bauvorhaben, Innovationen, Fahrgastbeirat oder zur Fahrzeugvermietung holen.

Flohmarkt und Aktivitäten

Beim Wiener Linien-Flohmarkt kann man nach Herzenslust stöbern, eine große Modellbauschau und Kultur-  und Freizeittipps des Kultur- und Sportvereins (KSV). Einen Gratis-Gesundheitstest bietet das Ambulatorium Leebgasse.

So kommt man zum Tramwaytag

Die Veranstaltung ist mit der Straßenbahnlinie 43 und mit der Buslinie 10A erreichbar. Oldtimer-Straßenbahnen bringen BesucherInnen von der Straßenbahnhaltestelle Schottentor direkt zum Festgelände.

Sonderfahrschein und Programm bei den Info-  und Vorverkaufsstellen

Eine Freifahrt für alle WienerInnen bietet der Sonderfahrschein auch in diesem Jahr. Er gilt am Tramwaytag von 9 bis 20 Uhr, für beliebig viele Fahrten in Wien. Das spezielle Ticket und der Programmfolder sind kostenlos in allen Info- und Vorverkaufsstellen der Wiener Linien erhältlich.

Werde Facebook-Fan von 1170.vienna.at – so verpasst Du keine Nachricht aus Deinem Bezirk und bist immer top-informiert!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Tramwaytag der Wiener Linien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen